Leckere Gemüse-Sauce für schnelle Gerichte!

So, die Sache mit dem Mittagessen hat sich für heute schon mal erledigt und das Schöne daran war, dass die Zubereitung dafür auch alles andere als zeitintensiv gewesen ist. Denn ich habe mir einfach das gedünstete Gemüse vom Vortag aufgewärmt und zusammen mit einem Happen Brot verzehrt.
Ist vielleicht nicht besonders kalorienhaft, aber dafür immerhin gesund und noch dazu frisch. Und wenn ihr wissen wollt, was das so alles mit drinnen war, dann verrate ich das auch noch gerne.
Eine rote und gelbe Paprika, 3 Zwiebel, Pfeffer, Salz, Bohnenkraut, Majoran, Lorbeerblätter und Wachholderbeeren. Und wenn ihr genau das alles kochen tut wie ich es gerade aufgelistet habe, dann habt ihr im Grunde genommen 4 Portionen. Also im Falle von einem 2 Personen – Haushalt ein Mittagessen für zwei Tage, wenn ihr noch irgendetwas dazu kocht.

Wie zum Beispiel Nudeln, Reis oder auch Kartoffel und dazu sogar noch ein Stück Fleisch oder irgendwelche Würstchen. Also wie ihr sieht, gibt es hier eine ganze Menge Variationen dazu, wenn ihr es nicht zu langweilig haben wollt.

Atomic Blonde – Solider Action Film oder eher maue Unterhaltung?

Soda, gestern Abend gab es bei mir in der Wohnung wieder einen Film Abend, Kathi und Fritz brachten selbst gemachte Pizza mit und Steff brachte reichlich Bier mit und dann ging es schon los mit unserem Film Abend. Diesmal auf dem Programm: Atomic Blonde, ein Action- und Agentenfilm aus dem Jahr 2017 mit Charlize Theron als britische Geheimagentin in der Hauptrolle in den späten 80er Jahren.

Irgendwo habe ich gehört / gelesen / gesehen, dass Atomic Blonde im selben Atemzug wie John Wick mit Keanu Reeves erwähnt wurde, was mein Interesse sofort weckte, das ich die beiden John Wick Filme echt LIEBE und es kaum erwarten kann, bis John Wick 3 in die Kinos kommt. Dementsprechend hoch waren dann die Erwartungen an Atomic Blonde, die der Film dann irgendwie naheliegenderweise nicht erfüllen konnte. Aber bevor ich weiter rante, empfehle ich euch den Trailer anzuschauen oder gar zu skippen, falls ihr den Film nicht gesehen habt. Spoiler Alert, sozusagen!

Hier mal der deutsche Trailer zu Atomic Blonde!

Und beim Trailer entdeckte ich, warum Atomic Blonde mit John Wick in einem Atemzug genannt wurde: David Leitch führte bei beiden Filmen Regie, ich muss aber sagen, dass Atomic Blonde eher wie ein schwacher Abklatsch im direkten Vergleich mit John Wick wirkt. Offensichtlich fehlen einige „Bausteine“ bzw Leute aus dem John Wick Team, die den Film zu dem gemacht haben, was er heute ist. Echt schade, weil Atomic Blonde an und für sich nicht schlecht ist, aber wenn man sich mit den besten misst, schneidet man halt nicht sooo gut ab.

Der Film, der in den späten 80ern in Deutschland angesiedelt ist, hat einen leichten Fetisch Touch, keine Ahnung ob die Mode der späten 80er Jahre in Deutschland wirklich so Lederlastig war, aber gut. Es ist auf jeden Fall schön zum Anschauen, Charlize Theron ist sonst eher nicht so mein Ding, aber in Atomic Blonde war sie dann doch sehr sehr scharf, muss ich sagen! Dieser 80er Retro Fetish Stil passt ihr gut, finde ich. Aber das war es auch schon. Die Story mit der Agentenliste fand ich dann bissi wirr, das waren mir dann 1-2 Wendungen zu viel zum Schluss, weil sie dann weder für den MI6, noch die Russen und dann doch für den CIA arbeitete. Und das alles innerhalb von wenigen Minuten am Ende schnell durch durchgewälzt wurde. Naja..

Fazit: gute Unterhaltung, aber erwartet euch nicht so einen guten Film wie bei John Wick. Man sieht die Ansätze, aber es fehlt einfach er ungemein geile Stil, der die John Wick Filme zu dem machen, was er ist. Wer die Erwartungshaltung runterschraubt, der wird bestimmt gut unterhalten werden. Soweit meine Meinung.. und wer auf Charlize Theron steht, der macht hier bestimmt auch nichts verkehrt. 3 von 5 Sternen von uns, haben uns mehr erhofft. Bleibt jetzt die Wartezeit auf John Wick 3!

Mal wieder den Griller angefeuert

Es geht nichts über eine feine Grillerei mit Freunden, dazu viel Bier eingekühlt und sich einfach einen feinen Nachmittag und Abend gemacht. Und wie ihr sehen könnt, gab es nicht nur reichlich zu essen (war übrigens die erste Grillrunde) sondern auch viel Bier. Seht ihr rechts im Hintergrund. Und das für 4 Leute ;)

War echt ein super feiner Abend, ich finde, sowas gehört öfters gemacht! Ich hoffe, das Wetter hält, dann machen wir nexte Woche gleich wieder so einen feinen Abend und werfen den Griller an. Wer Hunger bekommen hat und sich uns anschliessen möchte, whatsappt mich :)

Pizza Mampfen im Vapiano

Ich muss euch ehrlich sagen, ins Vapiano gehen umd relativ teuer paar Nudelgerichte zu essen, ist eher nicht das meine. Das hab ich auch schnell selber gemacht und da muss ich nicht extra ins Vapiano hatschen. Aber die Pizzen dort finde ich wirklich gut, weswegen ich immer wieder gerne auf eine ins Vapiano gehe, anstatt zum dubiosen Pizza Laden ums Eck :D

160403-pizza-mampfen-vapiano

Im Vergleich zu den Nudeln find ich die Pizza wirklich sehr preiswert! Und schmeckt auch wirklich gut!